Deine Stimme zählt: Europawahl 2024

Vom 6. bis 9. Juni 2024 ist es wieder so weit: Die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union wählen zum zehnten Mal das Europäische Parlament. In Deutschland findet die Wahl am Sonntag, den 9. Juni 2024, statt. Dieser Termin wurde am 10. August 2023 von der Bundesregierung festgelegt.

Was bedeutet das für dich?

Nach Artikel 14 Absatz 3 des Vertrages über die Europäische Union (EUV) werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Das bedeutet, dass du und alle anderen Wahlberechtigten direkt darüber entscheiden, wer euch im Europäischen Parlament vertreten wird.

Das Wahlrecht in Deutschland für die Europawahl ist im Europawahlgesetz geregelt und orientiert sich stark am Bundeswahlgesetz sowie an der Europa- und Bundeswahlordnung. Dabei werden alle europarechtlichen Vorgaben im nationalen Wahlrecht berücksichtigt.

Wer darf wählen?

Dieses Jahr gibt es eine wichtige Änderung: Am 9. Juni dürfen in Deutschland auch 16- und 17-Jährige wählen. Der Bundestag hat am 10. November 2022 beschlossen, das aktive Wahlalter von 18 auf 16 Jahre zu senken. Neben Deutschland dürfen auch in Belgien, Malta und Österreich 16-Jährige wählen. In Griechenland liegt das Wahlalter bei 17 Jahren, während in den anderen EU-Mitgliedstaaten weiterhin 18 Jahre das Mindestalter ist.

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger ab 16 Jahren sowie Angehörige anderer EU-Mitgliedstaaten, die sich in Deutschland aufhalten. Wichtig zu wissen: Jede Person darf nur einmal wählen und muss dies persönlich tun. Selbst kandidieren kann man für das Europaparlament ab einem Alter von 18 Jahren.

Zahlen und Fakten

Wie schon 2019 werden 96 der insgesamt 705 Sitze im Europäischen Parlament von Abgeordneten aus Deutschland besetzt. Für diese 96 Mandate gibt es 1.413 Kandidatinnen und Kandidaten, darunter 486 Frauen. Das entspricht einem Frauenanteil von 34,4 Prozent.

Die Europawahl in Wuppertal

In Wuppertal sind am 9. Juni 2024 etwa 236.000 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die Stadt bildet dabei einen eigenen Wahlkreis.

Warum ist deine Stimme wichtig?

Das Europäische Parlament hat einen großen Einfluss auf die Gesetzgebung in der EU und damit auf viele Aspekte deines Alltags. Durch deine Stimme kannst du mitbestimmen, in welche Richtung sich die EU entwickelt. Ob es um Umweltschutz, Digitalisierung oder soziale Gerechtigkeit geht – jede Stimme zählt.

Also, mach dich bereit und nutze dein Wahlrecht am 9. Juni 2024. Deine Stimme für Europa!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × drei =