Mein Bericht über den Anbau meiner „Sticky Orange XXL Automatic“ Cannabispflanze

Hallo liebe Grower-Community,

heute möchte ich euch von meinem aktuellen Projekt erzählen: dem Anbau einer „Sticky Orange XXL Automatic“ Cannabispflanze. Ich habe den Samen am 20. April 2024 eingepflanzt und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Einleitung

Ich habe mich entschieden, eine Autoflowering-Sorte anzubauen, und meine Wahl fiel auf „Sticky Orange XXL Automatic“, weil sie im Angebot war. Autoflowering-Sorten sind ideal für Anfänger und erfahrene Grower, da sie unabhängig vom Lichtzyklus blühen und schnell geerntet werden können.

Die ersten Schritte

Am 20. April 2024 habe ich den Samen eingepflanzt. Vorher habe ich den Samen 14 Stunden in einem Glas Wasser eingeweicht.

Die vegetative Phase

Nach etwa 3 Wochen begann die vegetative Phase. Zu dieser Zeit hatte ich noch keine Pflanzenlampen, daher stellte ich die Pflanze auf die Fensterbank, wo sie Tageslicht bekam, oder benutzte eine Tageslichtsparlampe.

Die Blütephase

Autoflowering-Sorten wie meine „Sticky Orange XXL Automatic“ beginnen unabhängig vom Lichtzyklus zu blühen. Meine Pflanze begann etwa 6 Wochen nach der Keimung zu blühen. Die ersten Blütenkelche wurden sichtbar, und die Pflanze verströmte ihren Duft.

Pflege während der Blüte

Während der Blütephase habe ich die Beleuchtung auf 17 Stunden pro Tag eingestellt, um die Blütenbildung zu maximieren. Ich habe auch Dünger für die Blütephase bestellt. Die Luftfeuchtigkeit blieb wie die normale Umgebungsluft, da die Pflanzen immer die normale Umgebungsluft bekommen.

Der aktuelle Stand

Heute, 45 Tage nach dem Einpflanzen, befindet sich meine „Sticky Orange XXL Automatic“ am Anfang der Blütephase. Sie wächst langsamer als vom Verkäufer angegeben. Ich glaube, die Angaben zur Wachstumsgeschwindigkeit von Cannabispflanzen sind genauso verlässlich wie die Angaben zum Benzinverbrauch der Autohersteller. Ich beobachte die Trichome genau, um den idealen Erntezeitpunkt nicht zu verpassen. Wenn die meisten Trichome milchig-weiß sind und einige beginnen, bernsteinfarben zu werden, werde ich ernten.

Fazit

Der Anbau dieser Autoflowering-Sorte war bisher eine spannende und lehrreiche Erfahrung. Ich habe viel falsch gemacht, aber auch viel gelernt. Ich freue mich auf die Ernte und bin gespannt auf die Qualität des Endprodukts.

Ich hoffe, meine Erfahrungen helfen euch weiter und motivieren euch, eure eigenen Anbauprojekte zu starten. Viel Erfolg und Happy Growing!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht − acht =