Vertrauen in die MLPD: Monika Gärtner-Engel als Spitzenkandidatin zur Europawahl 2024

In einer Zeit, in der der Vertrauensverlust in bürgerliche Politiker immer größer wird, tritt Monika Gärtner-Engel als Spitzenkandidatin der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD) zur Europawahl 2024 an. Gärtner-Engel sieht ihre Partei als glaubwürdige Alternative zu den etablierten politischen Kräften, die oft leere Versprechungen machen und in ihrer praktischen Politik sowie in ihrem persönlichen Leben unglaubwürdig erscheinen.

Skepsis und Herausforderung

Eine häufige Skepsis gegenüber der MLPD lautet: „Jetzt seid ihr noch ganz gut – aber wenn ihr größer werdet, entwickelt ihr euch genauso bestechlich wie die da oben.“ Diese Sorge ist weit verbreitet und spricht ein allgemeines Misstrauen gegenüber neuen politischen Bewegungen an. Doch Gärtner-Engel widerspricht entschieden und fragt: „Warum sollen die Grundsätze, Inhalte und Prinzipien unserer heutigen politischen Arbeit nicht tragfähig für die Zukunft sein?“

Prinzipien und Grundsätze

Die MLPD hat sich seit ihrer Gründung immer wieder bewährt und bleibt ihren Prinzipien treu. Gärtner-Engel betont, dass ihre Partei hundertfach bewiesen hat, dass ihre Grundsätze auch in der Praxis funktionieren. Die Partei stellt hohe Ansprüche an sich selbst und an ihre Mitglieder. Sie fordert, dass jeder, der den Anspruch erhebt, eine neue Politikerin oder ein neuer Politiker zu sein, auch mit seinem ganzen Leben dafür einsteht. Dieser Anspruch wird nicht nur intern, sondern auch von der Öffentlichkeit an die MLPD und ihre Vertreter gestellt.

Der sozialistische Anspruch

Gärtner-Engel sieht den sozialistischen Anspruch als Maßstab für die MLPD. Sie und ihre Mitstreiter wollen sich an diesem Anspruch messen lassen und laden die Öffentlichkeit ein, dies ebenfalls zu tun. Sie verspricht eine Politik, die sich nicht nur in schönen Reden, sondern auch in konkreten Handlungen und einem vorbildlichen persönlichen Leben widerspiegelt.

Fazit

Monika Gärtner-Engel und die MLPD stehen vor der Herausforderung, das Vertrauen der Wähler zu gewinnen und zu beweisen, dass sie eine echte Alternative zu den etablierten Parteien darstellen. Mit festen Prinzipien, klaren Inhalten und einem hohen Maß an persönlicher Integrität will die MLPD zeigen, dass sie den skeptischen Einwänden standhalten kann. Die Europawahl 2024 wird ein wichtiger Test dafür sein, ob die MLPD und ihre Spitzenkandidatin Gärtner-Engel das Vertrauen der Bürger gewinnen können.

Gärtner-Engel fordert alle Wähler auf, nicht nur die Worte der MLPD zu hören, sondern auch ihre Taten zu beobachten und zu bewerten. In einer politischen Landschaft, die oft von Enttäuschungen geprägt ist, bietet die MLPD eine visionäre und zugleich bodenständige Alternative – eine Partei, die bereit ist, sich an den höchsten Ansprüchen messen zu lassen.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf − vier =