Milka Schokolade bei Aldi

  • Beitrag zuletzt geändert am:11. Dezember 2023
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Supermärkte wie Aldi und Lidl sind bekannt für ihre günstigen Preise und effiziente Einkaufsstruktur. Doch hinter den vermeintlichen Schnäppchen verbergen sich manchmal Tücken – insbesondere wenn es um die Größen der Verpackungen geht. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie diese Supermärkte geschickt mit Packungsgrößen jonglieren, um Kunden zu beeinflussen und gelegentlich zu täuschen.

Die „Größer ist besser“-Illusion:

In vielen Fällen neigen Kunden dazu, automatisch anzunehmen, dass größere Verpackungen auch mehr Inhalt enthalten. Aldi und Lidl nutzen diese Annahme geschickt aus, indem sie größere Verpackungen mit einem vermeintlichen Preisvorteil versehen. Doch bei genauerem Hinsehen entpuppen sich manche dieser Angebote als Trugschluss.

Beispiel: Ein Blick auf den Preis pro Kilogramm oder Liter kann aufzeigen, dass der vermeintliche Rabatt bei größeren Verpackungen möglicherweise gar nicht so groß ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Die Irreführung durch Verpackungsgestaltung:

Die Verpackungsgestaltung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Kunden zu täuschen. Supermärkte verwenden oft auffällige Verpackungen, um den Eindruck zu erwecken, dass ein Produkt mehr enthält als es tatsächlich der Fall ist.

Beispiel: Eine größere Verpackung mit auffälliger Farbgebung kann den Eindruck erwecken, dass der Inhalt großzügiger bemessen ist. Kunden, die schnell einkaufen, könnten dabei übersehen, dass die Menge im Vergleich zur Konkurrenz vielleicht gar nicht so groß ist.

Der Trick mit den Stückzahlen:

Ein weiterer Kniff, den Supermärkte verwenden, besteht darin, die Stückzahlen auf den Verpackungen zu variieren. So kann es vorkommen, dass ein Produkt in einer größeren Packung nicht proportional mehr Einheiten enthält.

Beispiel: Ein Blick auf die Stückzahlen pro Verpackungseinheit kann enthüllen, dass der scheinbare Preisvorteil bei größeren Verpackungen aufgrund einer geringeren Stückzahl pro Packung nichtig wird.

Fazit:

Beim Einkauf in Supermärkten wie Aldi und Lidl ist es wichtig, die Verpackungen genau zu prüfen und sich nicht von äußeren Eindrücken täuschen zu lassen. Der vermeintliche Preisvorteil größerer Verpackungen kann durch den Preis pro Einheit oft relativiert werden. Ein bewusster und aufmerksamer Einkauf ist der Schlüssel, um nicht Opfer der Verpackungstäuschung zu werden und letztendlich das zu bekommen, wofür man bezahlt.

You are currently viewing Milka Schokolade bei Aldi