Mein Hund bei IKEA

Also mein Hund, der ist so’n cooler Stadt-Hund, der cruist mit mir im Auto ab, chillt sogar im Aufzug und dreht ’ne Runde auf der Rolltreppe. Da dacht‘ ich mir so: Warum nicht mal mit ihm im Einkaufswagen durch IKEA düsen? Gesagt, getan! Wir sind also losgezogen und haben uns den ganzen IKEA vorgenommen. Und ey, keine Probleme, keiner hat was gesagt, weder die Kunden noch die IKEA-Mitarbeiter. Mein Hund hat sich dabei voll entspannt und fand’s wahrscheinlich mega lustig.

Aber, ganz ehrlich, IKEA ist echt ein Riesen-Ding! Obwohl wir nur durchgebrettert sind, hat das Teil 30 Minuten gedauert. Klar, für meinen Hund war’s voll chillig, und solange er ’nen vollen Magen hat, ist alles tutti, aber für’n richtigen Shopping-Trip würde ich das nicht empfehlen. Geht einfach zu lang!

Trotzdem muss ich sagen, meine Erfahrung bei IKEA mit meinem Buddy war echt nice. Im Einkaufswagen gab’s null Problemo, aber der Laden ist halt krass groß, und wenn du schnell rauswillst, musst du ’nen halben Marathon hinlegen, um aus dem Laden zu kommen!

Aber, Leute, ich hoffe, das Video von unserer Aktion hat euch gefallen. Adam und Odi, der King unter den Hunden, sagen Peace out! Bleibt fresh und bis zum nächsten Abenteuer!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

15 + vierzehn =